In der heutigen Zeit wird es immer wichtiger einen Blick auf sein Eigenheim oder auf die Büroräume zu haben. Gerade bei den derzeit steigenden Einbruchszahlen. Dabei haben Überwachungskameras häufig schon eine abschreckende Wirkung und können bei der Aufklärung von Vorfällen behilflich sein. Manchmal ist es aber auch einfach nur beruhigend zu Wissen, dass zu Hause alles in Ordnung ist.

Die Anforderungen an Überwachungskameras können daher sehr vielfältig sein. Darum arbeiten wir mit den hochwertigen und IP-basierten Überwachungskameras der Firma instar.

WLAN Überwachungskameras
Durch den drahtlosen Zugriff können die Überwachungskameras flexibel in Ihren 4-Wänden platziert und auf Wunsch jederzeit umgestellt werden. Des Weiteren verfügen die Kameras natürlich auch über einen herkömmlichen Netzwerkanschluss.

Mehrere Überwachungskameras im Innen- und Außenbereich im Blick
Egal ob Sie die Wohnung und die Büroräume im Blick haben möchten oder Überwachungskameras draußen im Garten und im Eingangsbereich platzieren möchten. Das instar-System lässt sich flexibel und kostengünstig erweitern, so dass Sie bequem auf mehrere Überwachungskameras, ob drinnen oder draußen, Zugriff haben können.

Zugriff auf die Überwachungskameras über das Internet – natürlich auch via App
Häufig möchte man von außerhalb – beispielsweise von der Arbeit oder aus dem Urlaub – auf die Überwachungskameras daheim zugreifen. Damit das auch sicher funktioniert und vor Zugriff dritter geschützt ist, nehmen wir gerne die Installation des Fernzugriffs für Sie vor. Einmal eingerichtet, können Sie dann von unterwegs oder auch im heimischen Netzwerk mit der instar-App via Smartphone oder Tablet (natürlich auch über Ihren PC oder Laptop) auf die Überwachungskameras zugreifen.

Vielfältige Alarmfunktionen
Die Überwachungskameras bieten eine Vielzahl von Alarmfunktionen. Angefangen bei den konfigurierbaren Zeitplänen, mit den festgelegt wird, zu welchen Zeitpunkten die Kameras „scharf geschaltet“ sind, meldet sich das System dann bei Ihnen über die App oder per E-Mail, wenn sich etwas vor der Kamera bewegt. Das jeweilige „Beweismaterial“ kann dann auf einer integrierten SD-Karte oder einem angeschlossenem Netzwerkspeicher gesichert werden.

Interessiert oder Fragen?
Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich gerne bei uns. Wir helfen Ihnen gerne!

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht